MITWIRKEN - Mitbestimmung und Eigenverantwortung der Geflüchteten

Erste Seminarfahrt mit Geflüchteten

Am Wochenende des 7. bis 9. Dezembers fand eine Seminarfahrt des „Mitwirken“-Projektes mit einer Gruppe von 20 Geflüchteten in die Jugendherberge in Bad-Münstereifel statt. Bei der Mehrzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer handelte es sich um koptische Christen, die als Geflüchtete seit zwischen fünf und einem Jahr in Bonn leben. Nach einer anfänglichen Begrüßung der TeilnehmerInnen…
Weiterlesen

Elfte Sitzung in der vierten Unterkunft

  Warum findet sich hier kein inhaltlicher Bericht zur Sitzung des Hausbeirates? Wieso wird der Name der Unterkunft nicht benannt? Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir – anders als bei den sonstigen Projektmaßnahmen – die Inhalte der Hausbeiratssitzungen in den einzelnen Unterkünften an dieser Stelle nicht veröffentlichen.  Die Inhalte und Themen, die in den…
Weiterlesen

Elfte Arbeitsgruppensitzung im Rathaus

Am Mittwoch, 21. November, fand in den Räumen der Stabsstelle Integration im Bonner Rathaus die elfte Sitzung der gemeinsamen Arbeitsgruppe statt. Die Arbeitsgruppe setzt sich zusammen aus den Hausbeiräten verschiedener Bonner Unterkünfte, VertreterInnen des Amtes für Soziales und Wohnen, der Stabsstelle Integration sowie den Mitarbeitern des „Mitwirken“-Projektes. Auf den Sitzungen der Arbeitsgruppe werden die zuvor…
Weiterlesen

Fußball-Herbstturnier 18.11.2018

Gestern, 18. November, fand ein gemeinsam veranstaltetes Fußballturnier auf dem Fußballplatz des Godesberger Fußballvereins 06 (GFV 06) statt. Das Turnier wurde vom Verein Jugend Verbindet e.V., und dem Projekt Mitwirken der Otto Benecke Stiftung e.V. organisiert und durchgeführt. In vier verschiedenen Mannschaften, die zu einem großen Teil aus Flüchtlingen bestanden, spielten zahlreiche Bewohner aus verschiedenen…
Weiterlesen

Arbeit am Computerraum in der sechsten Unterkunft

Die Einrichtung eines von den Bewohnerinnen und Bewohnern der Unterkunft selbst verwalteten Computerraumes wurde am 16. November vorbereitet, sodass nun die mittlerweile vierte Unterkunft im Rahmen des Mitwirken-Projektes mit einem solchen ausgestattet werden kann. Weitere Maßnahmen folgen in Kürze. Sie werden im Rahmen der regelmäßig stattfindenden Hausbeiratssitzungen besprochen und danach gemeinschaftlich umgesetzt. Der wiederholt von…
Weiterlesen

Dreizehnte Sitzung in der ersten Unterkunft

  Warum findet sich hier kein inhaltlicher Bericht zur Sitzung des Hausbeirates? Wieso wird der Name der Unterkunft nicht benannt? Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir – anders als bei den sonstigen Projektmaßnahmen – die Inhalte der Hausbeiratssitzungen in den einzelnen Unterkünften an dieser Stelle nicht veröffentlichen.  Die Inhalte und Themen, die in den…
Weiterlesen

Vortrag bei Migrapolis über Mitwirken

Am Freitag, 19. Oktober, hielten zwei Mitarbeiter des Projektes einen Vortrag über dessen Konzeption, den aktuellen Stand und die bisher gemachten Erfahrungen im Rahmen der regelmäßig stattfindenden Reihe „Faktencheck“ im Migrapolishaus in der Brüdergasse. Im Anschluss entwickelte sich noch eine rege Diskussion mit den anwesenden Zuhörerinnenund Zuhörern.  

Besichtigung der Räume in der alten Volkshochschule mit der Initiative Haldy Fotthy

Am 18. Oktober besuchten wir mit einer Delegation der hauptsächlich aus Geflüchteten bestehenden Migrantenselbstrgansation Halldy Fohtty die Räumlichkeiten der alten Volkshochschule in der Kasernenstraße. Die alte Volkshochschule wird derzeit von einer Reihe von Kulturinitiativen unter Federführung des Vereins Rhizom e.V. für unterschiedlichste Veranstaltungen, Ausstellungen, Workshops und vieles mehr genutzt. Die Mitglieder von Halldy Fohtty, mit…
Weiterlesen

Achte Sitzung in der vierten Unterkunft

  Warum findet sich hier kein inhaltlicher Bericht zur Sitzung des Hausbeirates? Wieso wird der Name der Unterkunft nicht benannt? Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir – anders als bei den sonstigen Projektmaßnahmen – die Inhalte der Hausbeiratssitzungen in den einzelnen Unterkünften an dieser Stelle nicht veröffentlichen.  Die Inhalte und Themen, die in den…
Weiterlesen